Seite wird geladen…

AGB

Inhaltsverzeichnis:

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
2. Name & Anschrift des Unternehmens
3. Vertragsabschluss
4. Speicherung des Vertragstextes
5. Preisangaben
6. Zahlung
7. Verzug
8. Einwendungen und Aufrechnung
9. Eigentumsvorbehalt
10. Haftung und Gewährleistung
11. Beanstandungen
12. Beschwerden / Streitschlichtung
13. Verjährung
14. Textformerfordernis
15. Ladungsfähige Anschrift
16. Widerrufsbelehrung
17. Schlussbestimmungen
18. Arbeitszeiten 



 

  1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

    1. Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der ONYGO SE (nachfolgend: ONYGO) erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, es sei denn, die Parteien treffen ausdrücklich eine abweichende schriftliche Vereinbarung. Es gelten immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Du kannst den Text hier auf deinen Computer herunterladen und ausdrucken.
       

    2. Vertragsbedingungen, die der Kunde oder ein Dritter stellt, werden nicht Vertragsinhalt, selbst wenn ONYGO den Bedingungen nicht widerspricht.
       

  2. Name & Anschrift des Unternehmens

    ONYGO SE

    Schanzenstrasse 41

    51063 Köln
     

  3. Vertragsabschluss

    Verträge auf diesem Portal können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

    Du gibst ein verbindliches Angebot bei ONYGO ab, wenn du den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen hast und im Schritt 4 den Button "Jetzt Kaufen" anklickst. Nachdem du deine Bestellung abgeschickt hast, senden wir dir eine E-Mail, die den Empfang deiner Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme deines Angebotes dar, sondern soll dich nur darüber informieren, dass deine Bestellung bei uns eingegangen ist.

    Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an dich versenden. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir dich unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten. Den Status deiner Bestellung kannst du im Bereich "Dein Konto" verfolgen.
     

  4. Speicherung des Vertragstextes

    Deine Bestellungen werden bei der ONYGO SE gespeichert.
     

  5. Preisangaben & Versand

    1. Die genannten Preise beziehen sich auf die im Internet veröffentlichten Artikel unter Beachtung der jeweiligen Beschreibung.

    2. Die Preise sind Endpreise, d.h., sie sind einschließlich der gesetzlich gültigen MwSt. Die Ware versenden wir ab 30€ Bestellwert versandkostenfrei, ansonsten kostet der Versand 4,99€.

  6. Zahlung

    1. Alle Kaufpreise werden mit der Bestellung sofort fällig. Die Belastung deines Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

    2. Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden zur Verfügung: Sofortüberweisung, Vorkasse, PayPal, Kreditkartenzahlung (Mastercard & VISA), Nachnahme.

  7. Verzug

    Gerät der Kunde mit der Zahlung fälliger Forderungen in Verzug, so ist ONYGO berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens ist nicht ausgeschlossen.
     

  8. Einwendungen & Aufrechnung

    Einwendungen gegen die Höhe einer Rechnung von ONYGO müssen schriftlich innerhalb von 30 Tagen ab Zugang der den Waren beigelegten Rechnung vorgebracht werden. Gesetzliche Ansprüche, die auch nach Fristablauf geltend gemacht werden können, bleiben unberührt.
     

  9. Eigentumsvorbehalt

    Die Ware bleibt bis zur vollständigen und dauerhaften Kaufpreiszahlung Eigentum der ONYGO SE. Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts ist der Kunde zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er den Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachkommt.
     

  10. Haftung & Gewährleistung

    1. Die Gewährleistung und Haftung bestimmt sich nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den §§ 434 ff BGB, soweit nachfolgende Regelungen nicht etwas anderes bestimmen.

    2. ONYGO haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet ONYGO nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Haftungsausschluss gilt nicht für die garantierte Beschaffenheit von Sachen.

    3. In Fällen, die nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bzw. die garantierte Beschaffenheit von Sachen betreffen, ist die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit der Summe nach beschränkt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

    4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

  11. Beanstandungen

    Beanstandungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben, sind in Textform zu richten an:

    ONYGO SE, Schanzenstrasse 41, 51063 Köln
     

  12. Beschwerde / Streitschlichtung

    Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Du findest die Europäische Online- Streitbeilegungs-Plattform hier.

    Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter diesem externen Link erreichbar.

    Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir grundsätzlich nicht bereit sind, uns an Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online- Streitbeilegungs-Plattform zu beteiligen.
     

  13. Verjährung

    Die Verjährung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
     

  14. Textformerfordernis

    Vertragsänderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Die Notwendigkeit der Textform gilt auch für den Verzicht auf das Textformerfordernis.
     

  15. Ladungsfähige Anschrift

    Die ladungsfähige Anschrift von ONYGO lautet: ONYGO SE, Schanzenstrasse 41, 51063 Köln
     

  16. Widerrufsbelehrung

    1. Gesetzliches Widerrufsrecht

      Widerrufsrecht

      Du hast das Recht, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

      Die Widerrufsfrist beträgt 30 Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hast bzw. hat.

      Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (ONYGO SE, Onlineshop, Schanzenstrasse 41, 51063 Köln, Telefon: +49 (0) 0800 33 99 000, E-Mail: service@onygo.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

      Folgen des Widerrufs

      Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Bitte beachte, dass eine Rückerstattung von Beträgen aus Bestellungen mit Geschenkkarte lediglich auf ein Bankkonto erfolgen kann. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

      Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 30 Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von 30 Tagen absendest. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
       

    2. Weitere Hinweise zu Widerrufs- und Rückgaberecht.

      Kunden werden gebeten, zur Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts (16.1) sich in ihr Kundenkonto einzuloggen, unter "Mein Konto" die Bestelldaten zu öffnen, die Retoure anzumelden und einen kostenlosen Aufkleber für die Rücksendung auszudrucken.

      Bitte fülle den deiner Sendung beiliegenden Retourenschein für den Artikel aus, den du zurückgeben möchtest, lege diesen zusammen mit der wenn möglich originalverpackten, unbeschädigten Ware in das Paket und verklebe dieses sorgfältig. Du kannst dein Paket in einer Filiale der Deutschen Post, einer DHL Packstation oder einer DHL Paketbox abgeben. Ausgefüllte Retourenscheine werden von uns als Ausübung deines Widerrufsrechts angesehen.

      Statt der Rücksendung der Ware kannst du diese auch in einem ONYGO Store zurückgeben. Bitte fülle auch in diesem Fall den deiner Sendung beiliegenden Retourenschein aus. Im Store wird der Warenwert für den/die entsprechenden Artikel in bar ausgezahlt. Für den Fall, dass du deine Bestellung per Nachnahme bezahlt hast, beachte bitte, dass wir dir die angefallenen Nachnahmegebühren nicht erstatten. Du bist nicht gesetzlich dazu verpflichtet, den in diesem Abschnitt aufgeführten Handlungsempfehlungen nachzukommen.
       
      Ende der Widerrufsbelehrung

  17. Schlussbestimmungen

    1. Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann ist, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag stehen, Köln als Gerichtsstand vereinbart.

    2. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

    3. Sollten Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein oder ihre Wirksamkeit verlieren, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dem Willen der Vertragsparteien am nächsten kommt.

  18. Arbeitszeiten

    Unser Kundenservice Team steht dir zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

    Montags bis freitags von 08.00 bis 20.00 Uhr