Robyn’s outfit inspired by Jil Sander

Jil Sander präsentierte in Mailand einfarbige Allover-Looks – von Camel bis Dunkelrot. Dabei habe ich mich ganz besonders in die Farbe Rot verguckt.

Mit Rot lassen sich im Handumdrehen feminine Akzente setzen. Die Komplementärfarbe grün und das sanfte beige harmonieren perfekt. Aus diesem Farbmix, entstand dieses Outfit mit meiner persönlichen Note viriler Mantel und Hut. Dabei wirken die weiten Silhouetten alles andere als maskulin – wie ich finde. Eher herrlich ungezwungen und lässig. Insbesondere der Gürtel, auf Taillenhöhe gebunden, verleiht dem Look eine feminine Hauptaussage.

So gilt auch auf den Laufstegen: Vorsicht Stolpergefahr! »Je länger, desto besser«, dachte sich wohl der Designer Gosha Rubchinskiy für seine FW 2016 Show. Gürtel in Überlänge sind ein Muss. So sehen das nun bekannte Marken wie Off-White, Julius und Vetements und ergänzen so gut wie all ihre Outfits mit diesem angesagten Must-have-Accessoire.

Fotos: Julia Sang Nguyen

ONYGO Girl Robyn

Robyn

Was sollte man über das Bandana wissen und wie kann man Bomberjacken stylen, ohne sie nur boring über die Schultern zu hängen? Fragen, die für unsere Robyn mal so gar kein Problem sind. Fashion Know-How am Anschlag ist ihr ...


Mehr zu Robyn
Facebook // Instagram // robynbyn.de //