What to wear on a Date mit adidas Deerupt Renner

Es ist nun fast zwei Monate her, dass die Marke mit den drei Streifen uns mit einem ganz neuen Modell im Raster-Format überrascht hat.

Alle haben sich tierisch auf das Realese gefreut, alle sind durchgedreht, alle haben ihn gefeiert und mein InstaFeed kannte kein anderen Sneaker mehr. Der adidas Deerupt war und ist in aller Munde. Ich hab das ganze abseits beobachtet, studiert und bin nun zum dem Entschluss gekommen: Let’s give it a try!

Vorher ein paar Fakten zum Schuh selbst: Der Deerupt ist dank seines zentralen Gestaltungsmerkmals minimalistisch und kühn. Das Raster ist inspiriert von Stadtplanungen, Architekturen und Mustern aus der Natur, ebenso wie von den adidas Tretern NMD R1 und Tennis Hu.

Viele hatten nach der Release-Verkündung ein eher klobiges Modell wie die Regalnachbarn von Balenciaga und Louis Vuitton erwartet, die ohnehin viel zu überteuert sind. Doch der Deerupt Treter ist überraschend schlank und sportlich. Eben kein Ugly Sneaker und er lässt sich für mein Vorhaben clean und easy stylen.

Stell’ dir vor: Dein Boy will dich überraschen und ausführen. Das Problem: Du weißt natürlich nicht, wohin es gehen soll. Schon befinden wir uns in der typischen „Frau steht vor dem Kleiderschrank und weißt nicht, was sie anziehen soll“-Situation. Kennen wir alle, oder?

Bekanntlich treffe ich ungern Entscheidungen und wenn ich schon die Möglichkeit habe, versuche ich immer zu kombinieren. Also wird die Hose zum Kleid addiert! Schließlich geht der Bestbewaffnete ja auch nicht mit nur einer „Pistole“ aus dem Haus.

Der Schuh steht für Minimalismus und Funktionalität. Dementsprechend habe ich mich für folgenden Style entschieden. Das Hemdkleid ist aus einem griffigen Baumwoll-Mix gefertigt. Angenehm leicht und somit perfekt für ein spontanes Summer-Picknick. Wirft man einen beigefarbenen Trenchcoat drüber und tauscht Sneaker gegen Heels, steht dem Dinner For Two nichts mehr im Wege (Hose ausziehen nicht vergessen ;)).

Die Hose besteht aus einer leichten Wollmischung, besticht mit Melange-Qualität und elastischem Bund. Wer hätte es gedacht … Gekauft habe ich sie in der Herrenabteilung. Diese Kombi ist perfekt für Frauen, die Kleider lieben, doch ungern Bein zeigen wollen oder auch gerne mit androgynen und femininen Akzenten spielen. Für das gewisse Etwas sorgen ein Bandana-Tuch auf dem Kopf und dezenter Schmuck.

OUTFIT: Hemdkleid & Hose: COS I Bandana: Nasty Gal I Trenchcoat: Asos I Sneaker: adidas Deerupt Runner