Der 2000er Trend kündigt sich an – is that hot?

Als Designer und Influencer die 90er zurückbrachten, waren die meisten von uns ziemlich d’accord damit. Wir legten uns High Waist Jeans, Cropped Tops und jede Menge Retro-Sneaker zu und liebten diesen neuen Look. Die Rückkehr der Buffalo Classics machte den 90s-Trend schließlich perfekt. Und auch wenn wir die 90s-Vibes noch immer spüren, bahnt sich so langsam der nächste Fashion Hype an: Der 2000er Trend ist im Anmarsch!

Die meisten haben es nicht für möglich gehalten, doch sprechen die Indizien klar dafür: Vergesst den Winter, die Fashion der 2000er kommt! Wir haben uns drei 2000er Trends herausgepickt, die (eventuell) schon bald in eurem Kleiderschrank landen könnten.

A post shared by She’s Vague (@shesvague) on

1. Bling-Bling Rhinestones

Wenn man über die 2000er spricht, kommt man nicht drum herum, Paris Hilton aufzuführen. Für die, die doch noch keinen legendären Simple Life-Moment oder kein Red Carpet-Highlight im Kopf haben, ein paar Stichworte: pink, Glitzer, Klapphandy, Selbstbewusstsein und ein Fotoblick at its best! Ihr Stil basierte dabei auf zwei konträren Motti: „weniger Stoff ist mehr“ und „mehr Glitzer ist definitiv mehr“.

An Letzterem orientieren sich aktuell auch wieder die großen High Fashion Labels wie Gucci und Saint Laurent, die T-Shirts, Sonnenbrillen wie auch High Heels mit Glitzersteinen bedecken. Einen erschwinglicheren Glitter Heel kriegt ihr auch von Steve Madden im ONYGO Onlineshop.

2. Logo Bags

Ob Paris oder Carrie von Sex and the City – am Arm jeder noch so großen 2000er Ikone baumelte eine charakteristische Logo Bag. Diese mussten einen kleinen Henkel besitzen und – selbstverständlich – die Liebe zur Brand demonstrieren. Unsere absoluten Favourites: die legendäre Saddle Bag von Dior und die Fendi Baguette.

 

3. Caprihosen und Radlerhosen

In den 2000ern gab es zum einen die ultrakurzen Shorts und zum anderen die knielangen Caprihosen. Trotz des unsexy Namens können letztere – richtig gestylt – ziemlich cool aussehen. Ähnlich wie Radlerhosen sehen sie vor allem in Kombination mit weiten T-Shirts oder geradlinigen Hemden gut aus. Aus klassischem Jeans gearbeitet oder als schwarze Variante können Caprihosen sogar ziemlich modern und schmeichelhaft aussehen. Eine passende 2000er Sonnenbrille dazu – und fertig ist der Look!

Bike shorts are just so comfortable!

A post shared by Reese Blutstein (@double3xposure) on